Über mich

Über mich

Tuttlingen ist meine Heimat. Nachdem ich 1990 in Villingen-Schwenningen geboren wurde, verbrachte ich dort sowohl meine Kindheit als auch meine Jugend. Mit 17 Jahren brach ich dann auf, um die Welt zu erkunden und entschied mich für ein Auslandsjahr in Frankreich (Cavallion) und Neuseeland (Napier). Da es mir in Frankreich besser gefallen hatte, absolvierte ich nach dem erfolgreichen Bestehen meines Abiturs am Immanuel-Kant-Gymnasium ein Freiwilliges Soziales Jahr in Marseille. Dieses Jahr steigerte nicht nur meine Begeisterung für die französische Sprache, sondern insbesondere auch für die Europäische Idee.

 

2011 begann ich mein Studium B.A. European Studies an der Universität Passau mit den Schwerpunkten Politikwissenschaft und Kulturraumstudien Ostmitteleuropa. Nach dieser ersten Studienerfahrung zog es mich sowohl in die politische Praxis, als auch in den Norden Deutschlands. Und so arbeitete ich im Jahr 2015 unter Anderem für campact, die AgrarKoordination und ausgestrahlt in Hamburg. Diese Zeit hat mir tiefe Einblicke in die zivilgesellschaftliche politische Arbeit gewährleistet.

Ende 2016 zog es mich für mein Masterstudium an das Schumacher College in Devon, Großbritannien. Dort absolvierte ich 2017 den M.A. Economics for Transition. Schwerpunkt dieses Studiums war die Suche nach möglichen Antworten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts - allen voran der Begegnung des Klimawandels.

Seit Ende 2017 lebe ich wieder in meiner Heimatstadt Tuttlingen. Es war eine bewusste Entscheidung hierher zurückzukehren. Ich will hier Veränderungen für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft anstoßen.

Zwischenzeitlich habe ich in Rottweil eine Ausbildung zum Schreiner angefangen und bin nun in meinem letzten Lehrjahr. Mit der Ausbildung folge ich meiner jahrelangen Begeisterung fürs Handwerk. Aber auch der Überzeugung, dass das lokale Handwerk für die Wirtschaft der Zukunft essentiell sein wird.

Seit meiner Rückkehr nach Tuttlingen setze ich mich für die Ideen der Gemeinwohl-Ökonomie ein und habe nach und nach ein regionales Netzwerk mit aufgebaut, das weit über die Grenzen Tuttlingens hinausgeht. 2018 kandidierte ich über die LBU für den Tuttlinger Gemeinderat, verpasste den Einzug als erster Nachrücker jedoch knapp. Bei Bündnis 90 / Die Grünen bin ich im Jahr 2019 eingetreten und wurde im Juli 2020 zum Landtagskandidaten gewählt. Den Einzug in den Landtag habe ich am 14.März mit 845 Stimmen knapp verpasst - jedoch ist es mir und meinem Team gelungen das bisher beste Ergebnis der Grünen im Wahlkreis 55 einzufahren. Seit September 2020 gehöre ich dem Kreisvorstand der Grünen im Landkreis Tuttlingen an.

Meine freie Zeit verbringe ich am Liebsten in der Natur, in der Werkstatt und mit Freunden und Familie.

Wenn du noch mehr über mich erfahren willst, kannst du dir auch gerne diesen Podcast anhören, den ich Anfang des Jahres mit Nicolas Klein von Kleinlaut aufgenommen habe. Viel Spaß beim Reinhören!

DSC_0267_edited_edited.jpg
Jens beim Sprechen_am Mikro_001_IMG_7170
Florin_und_Jens_mit_Blumenstr%C3%83%C2%A